Startseite

Herzlich Willkommen

PDF | Drucken |

 

Die Freien Wähler Darmstadt-Dieburg – das Selbstverständnis als bürgerliche Alternative zu den Parteien

Die Freien Wähler stehen in der Verantwortung gegenüber allen Bürgerinnen und Bürgern, für deren Wohl wir uns einsetzen und deren Interessen es zu vertreten gilt.

Wir sind für die Erhaltung bewährter Lebensformen und Werte, sind modern und kreativ, wenn es der Schaffung und Gestaltung zukunftsorientierter Bereiche dient und verlieren dabei die Ökologie und Ökonomie nicht aus den Augen.

Grundlage dieses Verständnisses und des Handelns bürgerschaftlicher Politik ist stets die Gesamtheit der Bürgerschaft, unabhängig von der individuellen sozialen Stellung und unterschiedlicher Interessen. Gleichwohl erwarten wir bei allen Entscheidungen absolute Transparenz. Wir wollen an der Qualität und an der Glaubwürdigkeit unserer jeweiligen Lösungen und Ideen gemessen werden.

Die Freien Wählern erheben den Anspruch eines ausgeglichen Haushaltes. Die vorgeschlagenen Einsparungspotenziale und wirtschaftlichen Gesichtspunkte werde wir auch weiterhin einfordern und unterstützen ernstgemeinte Kompromisse. 

Die Bewahrung bzw. der Wiederherstellung der natürlichen Lebensgrundlagen gehören auch weiterhin zu unserer umweltbewussten Überzeugung. Auch die Toleranz gegenüber Andersdenkenden ist selbstverständliche Grundlage. Zu starren Weltanschauungen haben wir ein distanziertes Verhältnis. Die demokratische Willensbildung ist für uns auch weiterhin unzweifelhaft. Unser kompromissverständliches Abstimmungsverhalten ist jederzeit transparent. Für uns sind eigenes Nachdenken und Eigenverantwortlichkeit durch nichts zu ersetzen.

Die Achtung vor unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie der Wille zur positiven politischen Veränderung sind die Motivation für mein politisches Denken und Handeln, der Farbe bekennt, wenn es gilt, Sachentscheidungen im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger zu treffen.

Es darf nicht erst zu einer Eskalation kommen. Bevor ein Plan zu den Entscheidungsträgern weitergereicht wird, müssen die Bürgerinnen und Bürger informiert, muss ihnen die Möglichkeit geboten werden sich kundig zu machen, Verbesserungen oder Widersprüche vorzubringen. Bürger sind kein Störfaktor sondern unbezahlbare Mitarbeiter.

Vernetzen, zusammenarbeiten ohne auf ein Parteibuch Rücksicht zu nehmen, und damit nur das Wohl des Landkreises/Ortes, seiner Bürgerinnen und Bürger im Auge zu haben, sind Forderungen der Freien Wähler Landkreis Darmstadt-Dieburg. Die Freien Wähler  fordern die Förderung von Bürgerbegehren und eine unbürokratisch, umfassende Informationsfreiheit zur Transparenz von Behördenvorgängen und Eingaberechte gegenüber der Verwaltung.

Im Programm der Freien Wähler heißt es:„Bürgerpolitik vor Parteienpolitik“, denn es ist so wichtig, den Bürgern auch die Chance zu geben, ihre Vorstellungen vorbringen zu können.

Für uns sind alle Bürger wichtig, denn sie wissen am Besten, wo etwas auf den Nägeln brennt, wo ein Zwist droht. Eine Koalition nur mit den Bürgern und nicht unter den Parteien ist zukünftig höher zu bewerten.

 

 

 

Aktuelle Berichte

Aktueller Beitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. ...

Donnerstag, 7. Oktober 2010

weiter >>

Aktuelles aus unseren Ortsverbänden

Social Bookmarking

Add this page to Blinklist Add this page to Del.icoi.us Add this page to Digg Add this page to Facebook Add this page to Furl Add this page to Google Add this page to Ma.Gnolia Add this page to Newsvine Add this page to Reddit Add this page to StumbleUpon Add this page to Technorati Add this page to Yahoo Add this page to Myspace Add this page to StudiVZ/MeinVZ Add this page to Link Arena Add this page to Mister Wong Add this page to Twitter Add this page to Yigg

Newsletter


Guten Tag!